Maria, Studentin Pflege- und Gesundheitsmanagement

Zu Beginn meines Studiums waren mir Studentenverbindungen noch fremd und ich hätte nicht gedacht, dass ich kurze Zeit später selbst begeistertes Mitglied einer solchen werden sollte.

Den ersten Kontakt mit dem Verbindungswesen bekam ich durch einen Freund, der mich zu einigen Veranstaltungen seiner Verbindung mitnahm. Von dem Zusammenhalt und der beeindruckenden Atmosphäre überrascht, informierte ich mich, ob es denn auch Damenverbindungen in Würzburg gibt.

Wenig später besuchte ich den Athenenabend. Auf Anhieb wurde ich in die Gemeinschaft aufgenommen und fühlte mich schnell sehr wohl bei Athenia. Diese vielen netten Persönlichkeiten nicht nur als Freundinnen, sondern auch als Verbindungsschwestern um sich zu haben, ist ein sehr schönes Gefühl. Ich freue mich einen Teil dieser Gemeinschaft zu bilden und bin stolz eine Athene zu sein. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AV Athenia zu Würzburg e.V.